Zunächst ist zu erwähnen, dass ein Elektromotor ein Gerät ist, das elektrische Energie durch die Einwirkung von Magnetfeldern, die durch die darin eingebetteten Spulen erzeugt werden, in mechanische Energie umwandelt. In diesem Sinne kann man sich als eine Art rotierende elektrische Maschine vorstellen, die sich aus einem Stator und einem Rotor zusammensetzt. Abhängig von den Bedingungen können Elektromotoren reversibel sein, da sie mechanische Energie in elektrische Energie umwandeln, um als Generator oder Dynamo zu arbeiten (kaufen vc / buy vc).

Zusätzlich zu dem, was bereits erwähnt wurde, kann auch der Fall der in Lokomotiven eingesetzten elektrischen Traktionsmotoren einbezogen werden, nämlich Hybridautos, die beide Aufgaben erfüllen können, natürlich in dem Maße, wie sie für diesen Zweck richtig ausgelegt sind.

Elektromotoren und ihre verschiedenen Anwendungen

Elektromotoren sind ein Gerätetyp, der regelmäßig in unzähligen Bereichen wie Industrie, Gewerbe und Privatanlagen zum Einsatz kommt. Andererseits ist darauf hinzuweisen, dass sein Einsatz bei Ventilatoren, Vibratoren für Mobiltelefone, Pumpen, elektrischen Transportmitteln, Haushaltsgeräten, Winkelschleifern und anderen Elektrowerkzeugen weit verbreitet ist.

Zu beachten ist, dass Elektromotoren, je nach Bauart und Betriebsweise, mit einer Gleichstromquelle oder alternativ mit einer Wechselstromquelle betrieben werden können. Was den Gleichstrom oder Gleichstrom betrifft, so ist es derjenige, der von den Batterien, den Dinamos, den Solarpaneelen, den Stromversorgungen kommt, die in diesen Geräten installiert sind, so dass sie mit den Motoren und auch mit den Schleifmaschinen arbeiten können.

Was den Wechselstrom anbelangt, so kann er verwendet werden, sobald die Elektromotoren direkt an das Netz, an die Generatoren der Notstromanlagen und damit an andere zwei- oder dreiphasige Wechselstromquellen wie Wechselrichter angeschlossen werden. Um diese Art von Gerät und seine Anwendungen weiter zu kontextualisieren, können kleine Motoren von Menschen auch in elektrischen Uhren gefunden werden. In Bezug auf Universalmotoren mit standardisierten Abmessungen und Eigenschaften sind sie diejenigen, die die richtige Leistung für den industriellen Einsatz bereitstellen.

Schließlich werden größere Elektromotoren für den Antrieb von Kompressoren, Stauden und Pumpen mit Leistungen bis zu 100 MW eingesetzt.

Potenziale dieser Art von Technologie

Es ist wichtig zu beachten, dass Drehstrommotoren in vielen Bereichen eingesetzt werden, da sie eine Art Gerät sind, das sich nahtlos in mehrere Anwendungen einfügt, tendenziell billiger ist als ihr Gegenstück und auch andere Vorteile für den Anwender bietet. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass Drehstrommotoren in Gegenständen verwendet werden, die den Menschen so vertraut sind wie Bohrmaschinen, elektrische Mischer, elektrische Haushaltssäge, elektrische Schleifmaschinen, die in der Küche verwendet werden, Poliermaschinen, Mixer oder universelle Motor-Elektrosäge.

Mit anderen Worten, Wechselstrommotoren können in Geräten aller Art verwendet werden, das einzige, was in diesen Fällen erforderlich ist, ist zu lernen, wie man die Anwendung, mit der man arbeiten möchte, identifizieren kann, die Einstellungen vorzunehmen, die für die Nutzung der in diesem Fall verwendeten elektrischen Energie relevant sind, und schließlich dem System Kontinuität zu geben, wie es angestrebt wird.

Darüber hinaus finden sich solche Motoren auch in anderen Anwendungen, wie z.B. in der Automobilindustrie:

  • Kompressoren, die mit asynchronen Drehstrommotoren Luft absaugen, speichern und verdichten.

  • Die Elektromotorpumpen, die mit diesen Motoren hergestellt werden, um Wasser über weite Strecken zu fördern und zu fördern.

  • Industrie-Axialventilatoren mit diesem Motortyp, die hauptsächlich zur Wärmeabfuhr in der Industrie eingesetzt werden.

  • Radialventilatoren mit diesen Motoren werden zur Kühlung in der Industrie eingesetzt.